Wanderportal Allgäu

 

 

 

Ausrüstung | Vorbereitung | Wander-Regionen | Tourenvorschläge | Fernwanderwege | Sonst. Links

 

Button Die Allgäuseiten

Eigene Tourenvorschläge

Grasgehren: Bolgen - Riedberger Horn

Schwierigkeit:

Gehdauer:

Weglänge:

Höhenlage:

Höhendifferenz:

Ausgangspunkt:

Parkmöglichkeiten:


Charakter:


Links:

Mittelschwere Wanderung

ca. 2,25 Std.

ca. 6 km

1.447 - 1.787 m

ca. 360 m

Grasgehrenhütte

Parkplatz bei der Grasgehrenhütte
(erreichbar über den Riedbergpass)

Mittelschwere Halbtageswanderung über meist gut markierte Wanderwege.

keine

Das Gipfelkreuz auf dem Riedberger Horn im Oberallgäu

Wegbeschreibung:

Unsere Wanderung startet bei der Talstation der Bolgengrat-Sesselbahn (nur Winterbetrieb). Von dort aus führt uns ein gut markierter Wanderweg durch Waldabschnitte und über Wiesenwege hinauf zum Bolgen auf 1.666 Metern Höhe. Dabei können wir den Ausblick in die umliegenden Berge bis hin zum Grünten genießen.
Wer möchte kann vom Bolgen aus noch den ca. 20 Gehminuten entfernten Wannenkopf mitnehmen.
Wir wählen den Pfad der oberhalb der Bergstation der Bolgengratbahn hinüber in Richtung Riedberger Horn führt. Achtung: Nach einem schneereichen, langen Winter muss man hier bis Anfang / Mitte Juni mit größeren Schneefeldern rechnen!
Wir laufen auf einem Pfad oberhalb eines Tals, in dem unter Anderem das „Berghaus Schwaben“ liegt. Auf den Erhebungen gegenüber von uns können wir die Bergstation der Hörnerbahn gut sehen.
Bald trifft unser Pfad auf einen breiteren Weg, der direkt vom Parkplatz bei der Grasgehrenhütte hinauf zum Riedberger Horn führt. Wir folgen dem Weg weiter. Das letzte Stück unseres Weges führt uns in wenigen Kehren zügig hinauf zum Gipfelkreuz des Riedberger Horns. Die grünen Wiesen rund um das Gipfelkreuz laden zu einer schönen Pause hier oben am Gipfel ein. Dabei können wir den Ausblick zum Beispiel nach Balderschwang genießen.
Nach unserer Pause wählen wir zunächst den gleichen Weg über die Kehren talwärts. Wir biegen jedoch nach dem geraden Wegstück nach rechts auf den breiten gekiesten Weg ab. Von dort aus erreichen wir in gemütlichen 20 Minuten wieder unseren Ausgangspunkt unserer Halbtagestour.

© Markus Hannig / www.wanderportal-allgaeu.de, Mai 2009

Download der Wegbeschreibung:
-
Wegbeschreibung mit Bildern (PDF)

<<< Weitere Wandervorschläge <<<

Werbung:
 

 

©  Wanderportal-Allgaeu.de / Die Allgäuseiten.de, von Markus Hannig  2008-2017

Home | Werbebanner vom Wanderportal Allgäu | Impressum