Wanderportal Allgäu

 

 

 

Ausrüstung | Vorbereitung | Wander-Regionen | Tourenvorschläge | Fernwanderwege | Sonst. Links

 

Button Die Allgäuseiten

Eigene Tourenvorschläge

Rundwanderung um den Niedersonthofener See

Schwierigkeit:



Gehdauer:

Weglänge:

Höhenlage:

Höhendifferenz:

Ausgangspunkt:


Parkmöglichkeiten:

Charakter:

Links:

Leichte Wanderung ohne große
Anstrengungen rund um den
Niedersonthofener See

ca. 2,0 Std.

ca. 9,3 km

705 - 740 m

ca. 170 m

Oberdorf (Bei Martinszell) am Bahnhof

Oberdorf - Seestraße

Leichte Halbtagswanderung

-
Karte auf Google Maps

Der Niedersonthofener See im Oberallgäu

Wegbeschreibung:

Unsere schöne und abwechslungsreiche Wanderung startet auf der gegenüberliegenden Seite des Bahnhofs von Martinszell in Oberdorf .
Von dort aus wandern wir auf der geteerten "Seestraße" in Richtung des Gasthofs "Seehof". Der "Seehof" liegt direkt am Niedersonthofener See. Vor dem Gasthof biegen wir nach links ab auf einen Weg der uns zunächst am Jugendzeltplatz des Kreisjugendrings und im weiteren Verlauf an einigen Ferienhäusern direkt am See vorbei führt.
Der breit angelegte Rundwanderweg führt uns direkt am See entlang durch einen Wald in Richtung Niedersonthofen. Kurz vor dem westlichen Ende des Sees führt der Weg aus dem Wald heraus und in einem Bogen weiter um den See herum. Wir erreichen so den Badeplatz von Niedersonthofen sowie einen Campingplatz. Wir bleiben auf dem Rundwanderweg und kommen so vorbei am groß angelegten Parkplatz des Badeplatzes. Danach führt uns unser Weg für ein kurzes (geteertes) Stück ansteigend parallel zur Kreisstraße vorbei am Gelände des Segelclubs nach Zellen. In Zellen zweigt ein Feldweg, der wieder als unser "Rundwanderweg" markiert ist nach links ab, weg von der Kreisstraße. Wir bewegen uns nun mit etwas Abstand zum See durch eine schöne Wiesenlandschaft bis zur Insel.
Von Weitem können wir bereits die im Jahr 2000 gebaute "Schutzengelkapelle" sehen, die zu einem kurzen Abstecher einlädt.
Wir überqueren die Straße, die zu einem weiteren Campingplatz führt in gerader Richtung und gelangen so zu einer kleinen Brücke unter der ein kleiner Kanal den Oberinselsee und den Mitterinselsee miteinander verbindet.
Wir umrunden auf unserem Rundwanderweg den Oberinselsee. Oberhalb unseres Weges liegen die Bahnlinie von Kempten nach Immenstadt sowie die neu gebaute Bundesstraße von Kempten in Richtung Sonthofen.
Bald schon erreichen wir wieder den Gasthof " Seehof" mit seiner Badewiese, der letzten Bademöglichkeit, bevor wir auf der Teerstraße aufwärts gehend auf dem bekannten Weg
zurück zum Bahnhof von Oberdorf laufen.

© Markus Hannig / www.wanderportal-allgaeu.de, April 2011

Download der Wegbeschreibung:
-
Wegbeschreibung (PDF)

<<< Weitere Wandervorschläge <<<

 

Werbung:
 

 

©  Wanderportal-Allgaeu.de / Die Allgäuseiten.de, von Markus Hannig  2008-2017

Home | Werbebanner vom Wanderportal | Impressum