Wanderportal Allgäu

 

 

 

Ausrüstung | Vorbereitung | Wander-Regionen | Tourenvorschläge | Fernwanderwege | Sonst. Links

 

Button Die Allgäuseiten

Eigene Tourenvorschläge

Ottobeuren: Schelmenheide - Guggenberg

Schwierigkeit:



Gehdauer:

Weglänge:

Höhenlage:

Höhendifferenz:

Ausgangspunkt:

Parkmöglichkeiten:



Charakter:



Links:

 

Leichte Wanderung auf geteerten oder gekiesten Straßen und Wegen. Kurzes Stück Wiesenweg.

ca. 2,00 Std.

ca. 8 km

658 - 740 m

ca. 82 m

Ottobeuren, Rathaus

An der Basilika in Ottobeuren oder in der Tiefgarage in der Nähe des Marktplatzes (3 Std. kostenlos)

Leichte Wanderung mit kurzem, leichtem Anstieg. Mit schönem Ausblick auf Ottobeuren mit seiner Basilika.

-
Karte auf Google Maps
-
Informationen zu Ottobeuren

Blick auf die Basilika in Ottobeuren im Landkreis Unterallgäu

Wegbeschreibung:

Wir starten unsere Wanderung am Rathaus / Marktplatz in Ottobeuren.
Von dort aus wählen wir den Silachweg, schräg gegenüber vom Rathaus, der zwischen der Klostermauer und der Westlichen Günz verläuft.
So erreichen wir nach wenigen Minuten eine Straßenkreuzung. Dort überqueren wir die Straße und halten uns auf dem Gehsteig rechts bis zur Abzweigung in die Mühlbachstraße, der wir weiter folgen bis zur ehemaligen Mühle.
Dort folgen wir dem Knick der Straße nach links und überqueren dabei zunächst die Westliche Günz. So erreichen wir kurz darauf die Ludwigstraße, die wir vorsichtig überqueren.
Auf der anderen Straßenseite halten wir uns nach rechts und folgen dem Fußgänger- und Radweg bis zur Gustav-Stein-Straße in die wir abbiegen. Wir folgen dem Sträßchen bis zum Vereinsgarten, der zum Verweilen einlädt. Vor dem Gartengrundstück führt ein kleiner Weg den sanften Hügel hinauf zu einem Baum mit einer Sitzbank.
Von dort aus haben wir zurück blickend einen schönen Ausblick auf Ottobeuren mit seiner Basilika.
Wir folgen dem Wiesenweg weiter, bis wir auf einen gekiesten Weg treffen, der uns nach links abbiegend zum Wald hin führt.
Wir folgen nun dem gekiesten Waldweg, der mit farbigen Kreuzen gekennzeichnet ist.
So kommen wir nach einer kurzen Gehzeit an einem Frosch-Weiher vorbei. Wir bleiben weiter auf unserem mit den blauen Kreuzen gekennzeichneten Weg. Auf einer Lichtung macht unser Weg nun eine Linkskurve und es geht nun leicht ansteigend hinauf zu einigen Aussiedlerhöfen nahe Guggenberg. Wir folgen weiterhin dem Weg in Richtung Guggenberg und können schon bald feststellen, dass wir uns nun oberhalb von Ottobeuren befinden. Von nun an haben wir einen stetigen wunderschönen Ausblick auf Ottobeuren.
Wir durchqueren den kleinen Ort Guggenberg bis wir zur Hauptstraße gelangen. Kurz davor zweigt die kleinere Guggenberger Straße ab, die uns talwärts zurück nach Ottobeuren führt.
Wir folgen der Straße in Ottobeuren weiterhin geradeaus und stoßen so auf das Gelände des Feneberg-Lebensmittelmarktes. Wir überqueren den Parkplatz und schon befinden wir uns wieder am Ausgangspunkt unserer Wanderung – dem Ottobeurer Rathaus.

von Markus Hannig / www.wanderportal-allgaeu.de, April 2011

Download der Wegbeschreibung:
-
Wegbeschreibung (PDF)
-
Wegbeschreibung mit Karte (PDF)

<<< Weitere Wandervorschläge <<<

 

©  Wanderportal-Allgaeu.de / Die Allgäuseiten.de, von Markus Hannig  2008-2017

Home | Werbebanner vom Wanderportal Allgäu | Impressum